Informationsblatt für Konsumenten

gemäß § 4 Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz und § 5a Konsumentenschutzgesetz (Stand: Jänner 2021)

1.) Wesentliche Eigenschaften der Waren und Produkte:

Die von Futtermittel Fallmann verkauften Waren und Produkte werden im Detail auf deren Webseite (www.futtermittel-fallmann.com) beschrieben.

2.) Firma, Anschrift, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail Adresse:

Futtermittel Fallmann, Inhaberin: Birgit Fallmann Übergangrotte 8, 3213 Frankenfels Telefon: 0043 (0)676 4227180 E-Mail: office.futtermittel@gmail.com

3.) Gesamtpreis der Waren und Produkte einschließlich Steuern und Abgaben sowie Liefer- und Versandkosten:

Die Preise für jede einzelne Ware und Produkt befinden sich zusammen mit den Waren- bzw. Produktbeschreibungen auf der Webseite von Futtermittel Fallmann (www.futtermittel-fallmann.com). Die auf der Webseite angeführten Preise inkludieren eine allenfalls zu zahlende Umsatzsteuer. Die Kosten für die Lieferung der Ware bzw. des Produktes zum Kunden sind auch auf der zuvor genannten Webseite von Futtermittel Fallmann angeführt.

4.) Kosten für den Einsatz von Fernkommunikationsmittel:

Futtermittel Fallmann verrechnet den Kunden für den Einsatz von Fernkommunikationsmitteln keine Kosten.

5.) Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, Lieferzeitraum und Beschwerdeverfahren:

a) Bei mündlicher oder schriftlicher Bestellung haben Kunden die Möglichkeit zwischen Vorauskasse oder Zahlung mit Kreditkarte zu wählen. Futtermittel Fallmann kann dem Kunden auch eine Zahlung mit Rechnung anbieten. Sofern der Kunde die Zahlungsart Vorauskassa wählt, teilt ihm Futtermittel Fallmann den zu zahlenden Kaufpreis und ihre Bankverbindung schriftlich mit. Sobald der gesamte Kaufpreis am Konto der Futtermittel Fallmann eingelangt ist, wird das bestellte Produkt samt Rechnung an den Kunden versandt. Bei Zahlung mit Rechnung erhält der Kunde das bestellte Produkt samt Rechnung übersandt und ist verpflichtet, den Kaufpreis binnen längstens 14 Tagen ab Erhalt der Rechnung zu überweisen.

b) Beim Online-Verkauf hat der Kunde die Möglichkeit zwischen Vorauskasse oder Zahlung mit Kreditkarte zu wählen. Futtermittel Fallmann kann Kunden die Möglichkeit zur Zahlung mittels Rechnung einräumen. Die Zahlung mit Vorauskasse und Rechnung erfolgt wie in Punkt 5, a dargestellt. Beim Verkauf am Verkaufsstand erfolgt die Zahlung grundsätzlich sofort vor Ort und in bar. 2 Futtermittel Fallmann kann dem Kunden aber auch in diesem Fall die Zahlung mit Rechnung gestatten (Prozedere siehe Punkt 5, a).

c) Für den Fall eines Zahlungsverzuges gilt ein Verzugszinssatz von 4% pro Jahr als vereinbart. Teilzahlungen sind grundsätzlich nicht möglich.

d) Sofern die bestellten Produkte lagernd sind, so verpflichtet sich Futtermittel Fallmann diese binnen längstens einer Kalenderwoche an den Kunden zu versenden. Sind die bestellten Produkte nicht lagernd, so verpflichtet sich Futtermittel Fallmann diese innerhalb der mit dem Kunden vereinbarten Lieferfrist zu übersenden. Die gelieferte Ware bzw. Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das uneingeschränkte Eigentum von Futtermittel Fallmann.

e) Der Kunde ist berechtigt, sich bei allfälligen Beschwerden an die Inhaberin von Futtermittel Fallmann, Frau Birgit Fallmann, zu wenden (Telefon: 0676/4227181, E-Mail: office.futtermittel@gmail.com). Für die Behandlung von Beschwerden werden dem Beschwerdeführer keine Kosten verrechnet.

6.) Rücktrittsrecht, Rücktrittsbedingungen, Rücktrittsfristen, Vorgangsweise bei Rücktritt, Kostentragung bei Rücktritt, Nichtbestehen des Rücktrittsrechtes bzw. Verlust des Rücktrittsrechtes:

6.1. Rücktrittsrecht gemäß Konsumentenschutzgesetz:

a) Hat der Kunde seine Vertragserklärung weder in den von Futtermittel Fallmann für seine geschäftlichen Zwecke benützen Räumen, noch bei einem von dieser dafür auf einem Markt benützen Stand abgegeben, so kann er von seinem Vertrag zurücktreten. Dieser Rücktritt muss binnen 14 Tagen erklärt werden. Die Frist beginnt mit dem Tag, an dem der Kunde in den Besitz der Ware gelangt.

b) Das Rücktrittsrecht steht dem Kunden nicht zu, wenn er selbst die geschäftliche Verbindung mit Futtermittel Fallmann zwecks Schließung des Vertrages angebahnt hat oder dem Zustandekommen des Vertrages keine Besprechung zwischen den Beteiligten vorangegangen ist oder der Kunde in körperlicher Abwesenheit von Futtermittel Fallmann seine Vertragserklärung abgegeben hat, es sei denn, dass der Kunde von dieser gedrängt wurde. Die Rücktrittserklärung ist an keine bestimmte Form gebunden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

c) Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, so hat - Zug um Zug – einerseits Futtermittel Fallmann alle empfangenen Leistungen samt gesetzlichen Zinsen vom Empfangstag an zurückzuerstatten und den vom Kunden auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen und andererseits der Kunde die empfangene Ware zurückzustellen und Futtermittel Fallmann ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Ware, zu zahlen. Ist die Rückstellung der von Futtermittel Fallmann gelieferten Ware unmöglich oder untunlich, so hat der Kunde deren Wert zu vergüten, soweit sie ihm zum klaren und überwiegenden Vorteil gereicht hat. Schadenersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

6.2. Rücktrittsrecht gemäß Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz:

a) Der Kunde kann von einem Fernabsatzvertrag oder einem außerhalb der 3 Geschäftsräume von Futtermittel Fallmann geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Die Frist beginnt bei Kaufverträgen mit dem Tag, an dem der Kunde den Besitz an der Ware erlangt. Wenn der Kunde mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, die getrennt geliefert werden, beginnt die Frist mit dem Tag, an dem der Kunde den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt. Die Erklärung des Rücktrittes ist an keine bestimmte Form gebunden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

b) Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, so hat Futtermittel Fallmann alle vom Kunden geleisteten Zahlungen, gegebenenfalls einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung zu erstatten. Futtermittel Fallmann kann die Rückzahlung verweigern, bis sie entweder die Ware wieder zurückerhalten oder ihr der Kunde einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht hat. Dies gilt jedoch nicht, wenn Futtermittel Fallmann angeboten hat die Ware selbst abzuholen.

c) Tritt der Kunde von einem Kaufvertrag zurück, so hat er die empfangene Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an Futtermittel Fallmann zurückzustellen. Dies gilt nicht, wenn Futtermittel Fallmann angeboten hat die Ware selbst abzuholen. Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware innerhalb der Frist abgesendet wird. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware sind vom Kunden zu tragen. Der Kunde hat Futtermittel Fallmann nur dann eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswertes der Ware zu zahlen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist. Der Kunde haftet in keinem Fall für einen Wertverlust der Ware, wenn er von Futtermittel Fallmann nicht über sein Rücktrittsrecht belehrt wurde.

d) Der Kunde hat kein Rücktrittsrecht bei Waren die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, bei Waren die schnell verderben können und deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, bei Waren die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde und bei Waren, die nach ihrer Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

6.3. Rücktrittsrecht von Futtermittel Fallmann:

a) Futtermittel Fallmann ist berechtigt vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn sich nach Abschluss des Kaufvertrages herausstellt, dass sie ohne eigenes grobes Verschulden nicht in der Lage ist, die bestellte Ware an den Kunden zu liefern. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn sie vom Produzenten der Ware – aus welchen Gründen auch immer – nicht beliefert wird. Futtermittel Fallmann ist auch berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag insbesondere die Bezahlung der Ware trotz schriftlicher Aufforderung und Setzung einer Nachfrist von 14 Tagen nicht erfüllt.

b) In diesem Fall sind der Kunde und Futtermittel Fallmann Zug um Zug verpflichtet, die jeweils erhaltenen Leistungen spätestens binnen 14 Tagen ab Rücktritts- 4 erklärung an die andere Vertragspartei zurückzustellen. Der Kunde ist verpflichtet Futtermittel Fallmann den hierdurch verursachten Schaden zu ersetzen.

7.) Gesetzliches Gewährleistungsrecht:

a) Futtermittel Fallmann importiert die Produkte original verpackt und versiegelt von ihrem Importeur innerhalb der Europäischen Union. Die Produkte werden von Futtermittel Fallmann ungeöffnet und versiegelt gelagert und nach Eingang der Bestellung ungeöffnet und versiegelt an den Kunden versandt. Der Kunde nimmt hiermit ausdrücklich und zustimmend zur Kenntnis, dass die von ihm bestellten und ihm übersandten Produkte von Futtermittel Fallmann nicht überprüft werden.

b) Der Kunde ist verpflichtet, die Produkte nach Erhalt derselben umgehend auf deren Übereinstimmung mit der Bestellung zu überprüfen. Sofern die Lieferung nicht der Bestellung entspricht, so ist der Kunde verpflichtet, dies umgehend Futtermittel Fallmann schriftlich mitzuteilen. Futtermittel Fallmann wird diese Produkte durch vereinbarungskonforme Produkte auf eigene Kosten austauschen. Zu diesem Zweck wird der Kunde die vereinbarungswidrigen Produkte versiegelt und verpackt auf Kosten von Futtermittel Fallmann an diese retournieren.

c) Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass sobald die Versiegelung und Verpackung der Produkte geöffnet wird, sehr rasch eine gewisse Feuchtigkeitsbildung am Produkt eintreten kann, sodass dieses nicht mehr weiterverwendet werden kann. Aus diesem Grund ist der Kunde verpflichtet, nach Öffnung der Versiegelung und Verpackung des Produktes, dieses auf Mängel zu prüfen. Bei Vorliegen von Mängeln ist dies gegenüber Futtermittel Fallmann umgehend zu rügen, welche das mangelhafte Produkt auf eigene Kosten austauschen wird. Zu diesem Zweck wird der Kunde das mangelhafte Produkt auf Kosten von Futtermittel Fallmann an diese retournieren. Eine Verbesserung des mangelhaften Produktes ist nicht möglich. Preisminderung und Wandlung werden soweit rechtlich zulässig ausgeschlossen. Sollte der Kunde eine solche Rüge unterlassen und am Produkt eine Feuchtigkeitsbildung eintreten, die einer Weiterverwendung des Produktes entgegensteht, so ist eine Rücknahme des Produktes durch Futtermittel Fallmann nicht mehr möglich. Im Übrigen gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.