Wiederkäuer betreiben in ihrem Verdauungssystem eine Mikrobenzuchtanlage. Dieses System ist bewährt, aber auch anfällig für Störungen.

Wir sehen es als unsere Aufgabe mit unseren Produkten einen Beitrag zu leisten diese besonderen Tiere gesund und leistungsfähig zu halten.

Eines unserer wichtigsten Anliegen ist die Versorgung von wiederkäuenden Nutztieren, also Rindern Schafen und Ziegen, mit Spurenelementen. Diese wichtigen Mikronährstoffe sind die Basis für einen gut funktionierenden Stoffwechsel und somit für ein reibungsloses Erbringen der von den Tieren geforderten Leistungen. Unterversorgungen sind oft schwer zu erkennen, weil sie meist subklinisch verlaufen. Das bedeutet, dass das Tier keine eindeutigen Symptome zeigt obwohl bereits der gesamte Stoffwechsel nicht mehr einwandfrei funktioniert. Diese Mängel führen unbehandelt zu Problemen, die massive wirtschaftliche Schäden und großes Tierleid verursachen können. Unsere Pansenboli liefern den Tieren zuverlässig und individuell dosiert die benötigten Spurenelemente. Der Effekt ist nach Gabe eines Bolus oft sehr deutlich zu erkennen.

Eine lange Wirkdauer plus große Mengen der enthaltenen Spurenelemente sorgen für ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Ein weiteres Thema, mit dem wir uns beschäftigen ist der reibungslos funktionierende Pansen. Vor allem in der Milchproduktion werden hohe Anforderungen an die Tiere gestellt. Um temporär hohe Leistungen erbringen zu können müssen oft große Anteile hochverdaulicher Komponenten in die Rationen. Diese verursachen häufig sogenannte subklinische Pansenazidosen welche den Grundstein für verschiedene Folgeerkrankungen legen. Verminderte Milchleistung, Ketosen, Fruchtbarkeitsprobleme, Klauenprobleme und dadurch eine kürzere Nutzungdauer sind Probleme die großen wirtschaftliche Schäden anrichten. Mit der neuen, patentierten "Panatec" Technologie, von unserem irischen Partner zusammen mit der Universität Galway entwickelt, setzen wir am Ursprung der Probleme an. Durch diese neue, antimikrobielle, aber nicht antibiotische Technologie treffen wir zielgenau die säurebildenden Mikroben im Pansen und schalten diese aus. Gleichzeitig wird ein Teil der methanbildenden Mikroben abgetötet wodurch Aminosäuren frei werden die wiederum der Kuh als Eiweißbausteine zur Verfügung stehen.

Auch die Eutergesundheit hängt mit einem gut funktionierenden Verdauungssystem zusammen. Selbst bei sehr guter Rationsberechnung und optimaler Umgebung für die Tiere wird es immer wieder zu verschiedenen euterspezifischen Problemen kommen.

Der neu entwickelte Allicillin40 Bolus ermöglicht manchen Euterproblemen ohne den Einsatz von Antibiotika zu begegnen.

Rinderprodukte im SHOP

Produkte für Schafe und Ziegen im SHOP